Monate: Juli 2012

pause spielen

…dies ist ein simulierter 3-farb-druck in schwarz-weiß. sieht man ja gleich.ich mache bis nächsten sonntag eine mini sommerpause. zum lesen spazieren gehen und fotos machen und kochen und essen und endlich mal wieder etwas sonne abkriegen.ja eh nix los im internet ;)

WEEK STARTER: Bill Bragg

…Heute stelle ich zum Start der Woche wieder etwas illustratives vor.Die Auswahl hat Franzi (meine Praktikantin) für mich getroffen :) DANKE! BB – Bill Bragg zeichnet vor allem düstere Bildergeschichten. Die Serie mit dem stereotypen bärtigen Mann erinnerete mich spontan an die Vater & Sohn-Geschichten von E.O. Plauen. Bill Braggs Illustrationen bestechen mich vor allem durch die scharf beobachtete dunkle Bebilderung unseres Zeitalters. I like alot! …Today I start into the week again with something illustrative. The selection did Franzi (my intern :) THANK YOU! BB – Bill Bragg is characterized especially by bleak picture stories. The series with the stereotypical bearded man spontaneously remindet me to the father and son stories of E.O. Plauen. Bill Bragg’s illustrations captivate me with it’s keenly observed dark imaging of our age. I like a lot!

RISO-LOVE

…hatte eine arbeitsreiche woche, das bekam der blog zu spüren. doch obwohl alles recht stressig, genieße ich momentan jeden tag. heute (kurz vorm wochenende in freiheit im freien) möchte ich euch meine neue supermaschine vorstellen: einen Risograph GR 2710 (inkl. bedienungsanleitung ;), den ich über die waldorfschule mitte bekam. gestern zog er ein – ins blinkblink superstudio. für erste experimente in schwarz-weiß. ich bin wirklich hoch erfreut. …had a nasty busy week. although stressful, i’m still enjoying every single day at the moment. today i would like to introduce to u my new supermachine in my superstudio: a risograph GR 2710, which i got from the waldorfschule berlin mitte and moved in just yesterday. riso joins my team for 1st experimentations in black&white. i’m really excited.

S T I C K E R S

…In Folge des Einbruchs in meinem Atelier vor 2 Wochen bekam ich wundervolle Briefsendungen gefüllt mit noch wundervolleren Stickers (zur Verschönerung meines neuen nackten MacBooks natürlich!). E c h t e Blinkblink-Post. Ich bin gerührt von diesem Anblick. (Meine Postboten auch ;) HUUUUUGE THANK YOU TO:Armin, Lotte, Stephan, Kathi, Ela und Mirijam!♥

WEEK STARTER: Marta Sławińska

…Wie letzte Woche schon angekündigt gibt es Montags ab sofort eine kleine Änderung in meinem Blog. Keine banalen Fotoposts, kein sinnloses Tagezählen und kernlose Aussagen mehr, sondern inspiriert von Bea’s ‚Mondays are for other‘ werde auch ich von nun an (soweit es die Zeit erlaubt) wöchentlich eine/n Kreative/n vorstellen. Yeah. Und los: Heute brachte mich eine spontane Kontaktanfrage auf die Illustrationen von MARTA SLAWINSKA. Ich habe mich gleich in ihre Bilder verliebt. Sie wecken Kindheitserinnerungen – irgendwie an alte polnische Bücher – auch wenn Marta sich von japanischer Kunst und Fotografien der 50er Jahre inspirieren lässt. Marta hat an der Kunstakademie in Warschau und später an der École Estienne in Paris studiert. Seit 3 Jahren lebt sie in Berlin und arbeitet in Neukölln. Nice to meet you. :) …Last week I already announced that on mondays from now on there will be a small change in my blog. No banal photo–posts, no counted days and meaningless statements anymore. Inspired by Bea’s ‚Mondays are for other‚ I will from now on (if time permits) feature weekly …

ein projekt für ?

…soo, am wochenende habe ich mit meiner schwester so ein verrücktes geschenk ausgepackt – nämlich an der kunsthochschule weißensee. wir durften es unter keinen umständen wegwerfen, sondern mussten es liebevoll an uns nehmen und umgestalten.ich habe also meine liebe praktikantin franzi mit dieser aufgabe betraut und wollte das ergebnis als bild jetzt an die studentinnen zurückschicken. nun finde jedoch den dazugehörigen zettel nicht mehr. hm. keine kontaktdaten…kann mir vielleicht jemand von euch weiterhelfen?!

197 198 199 200 201 202 203

Foto: ‚Mittwochs gehen wir immer Enten füttern‚ von boing / photocase.com …Nach über 2 Jahren Ausübung meines Montags-Blog-Rituals beende ich hiermit heute unfeierlich meine wöchentliche Photocase-Promoaktion im Rahmen des Free Credit Mondays. Das aufreibende Community-Feedback nach meinem letzten Beitrag (der meiner Meinung nach in Einhaltung aller Nutzungsrechte verfasst wurde), habe ich die Lust daran verloren diese Community weiter mit Beiträgen zu unterstützen. (Schade, dabei war es die erste Plattform, bei der ich mich jemals angemeldet und aktiv teilgenommen habe – nämlich seit 2006.) Tatsachen wurden von Nutzern dekontextualisiert und nicht wahrheitsgemäß an die Redaktion weitergetragen und von eben dieser nicht auf Richtigkeit überprüft. Demnach: ADÉ! Danke für die vielen Fotos, die ich ohne Hickhack bisher nutzen konnte. (& Platz für Neues! Auch gut. Ich denk mal drüber nach..:)