Monate: Dezember 2013

Das war 2013

…Liebe Freunde, Blog-Leser, Kunden und Sonstiges.Zum Jahresabschluss, was zu lesen:–Das Jahr startete in einem weißen Haus am Meer und bescherte mir volle Akkus.–Gleich zu Beginn erschien das BLINKBLINK-Supercraft-Kit in Zusammenarbeit mit Sophie und Catharina von Supercraft.–Der 01.02.2013 war mein persönlicher Independence-Day. (Gründung geglückt.) (Meine Gedanken dazu.)–Ich bin zum 13. Mal umgezogen. (Und habe das ‚3. Objekt‘ renoviert.)–Im März gab es eine Hochzeitsfeier im Blinkblink-Studio. –Von Januar bis März war ich mit der Visualisierung vierer an der ZHAW-SML entwickelten Zukunftsszenarien über Elektromobilität beschäftigt. Projektleitung lag bei Dr. Adrian W. Müller.–Zwischendurch unterstützte ich New Potential (Judith Mair und Orkide Ergün) bei der Präsentationsaufbereitung einer gigantischen Trendstudie über Beautyprodukte.–In der ersten Jahreshälfte entwarf ich für das IKL (Institut für kinesiologische Lernförderung) sowohl die Ausbildungsbroschüre als auch das Jahresprogramm 2013/14.–Im März entwarf ich ein Stoffmuster für das Supercraft-Utensilo.–Im April gab ich einen Origami-Workshop in den Etsy-Labs.–Im selben Monat malte ich ein neon-orangenes Raumschiff an die Fassade der Stattbar.–Ebenfalls im April entwarf ich ein Stoffmuster für Tea Collection (die Kollektion erscheint im Herbst 2014).–Im Mai begann die Verbundenheit zum Heimat …

*

…1. winter und schlaf2. vergangenen mittwoch abend gab es hier einen kleinen risographie einsteigerkurs. 6 junge illustratoren (davon zufälligerweise 3 neuseeländer ^^) haben sich hier versammelt und weihnachtskarten gedruckt. (karte vorne: judith carnaby karte hinten: dylan taylor) noch dabei: katrin hagen / mischief champion, ekaterina koroleva, claudia und ana (habe leider keinen link zu euch).3. ich liebe den neuen (weihnachts-)kurzfilm von lana del rey. ehrlich.