Alle Artikel in: Musik

Good Good Not Bad

Liebe Leser und Nicht-Leser! Ich habe einen neuen Band-Crush, den ich schnell mit Euch teilen möchte: BADBADNOTGOOD. ECHTE Musik :))) – Für Science-Fiction-Träumereien von unlösbaren Rätseln der Liebe und des Lebens in den großen Städten dieser Welt. Oben das Sofa im Nichts. Feinste Polsterwarenwerbemaßnahme. Aus dem Nachlass von Herr Freund. (Es kommen auch nach 5 Jahren immer noch Menschen in das Studio und wollen etwas polstern lassen.) Genießt die Harmonie! In Your Eyes: Time Moves Slow: Drowning:

Back in Space / Cosmoattack

Allerlei Wahrsagerei. Stückchenhafte Stümpermacht. Wortgefechte mit dem Selbst. Ich habe meinen Platz wieder. Im großen Raum. Es werden dann auch wieder Hintergrundinformationen veröffentlicht und geteilt. Behind the Scene within the Space. Weil jetzt auf der anderen Straßenseite mehr Himmel zu sehen ist. Und weil viel gedacht auch viel gemacht und geschrieben neben geschrien. Worte sind auch nur zum Kneten da. #techno aus Mexiko: Alles Liebe, Eure Annana. Treue Vertreterin der BeLIEBigkeit.

Hooks on Light

Liebe Freunde der anspruchsvollen Komsumkultur, heute erzähle ich Euch eine digital-reale Geschichte. Sie fängt hier bei Oprah an, geht bei Pharell weiter und setzt sich in der Wüste fort. (Alles Sein der Welt befindet sich in einem Sandkorn – wie aufmerksame Leser schon festgestellt haben dürften..;). Die lückenlose Überleitung zu Eckhart Tolle erschließt sich in diesem Zusammenhang nicht (nur in der Finsternis, die flieht, wenn in Euch das Licht der Lichter ist). Aber der Eckhart war mir heute mein persönlicher Alchemist auf der Wanderung durch die Wüste meines Daseins. Und am Ende des heutigen Tages fühle ich mich gottgleich. Happy End :) Merken

School of Life

Zurück in die Kindheit dank dem Internet. Höre mir die ganzen kleinen Beiträge von School of Life an. Schön. – Developing emotional intelligence. Very wise. Ich bin ruhig und in der Schweiz. Erdenke und schreibe Szenarien. Träume von Bäumen, die automatisch zu Baumhäusern wachsen und von wahnwitzigen Installationen und Objekten, die die Welt noch nicht gesehen hat. Wach und weitestgehend gesund messe ich der Entwicklung meiner inneren Kreativität einen immer höheren Wert bei. Hiermit Notiz gemacht :) Und wer diesen Blog schon etwas länger liest und mich auch ein bißchen kennt, der freut sich auch darüber. Erinnert mich an meine unbändige Begeisterung für die hohe Kunst Jerusalems. Musik: #222 – 1 #222 – 2

Dedicated Eyes

Heute hier am Tag der deutschen Einheit. Die ganze Welt ist draußen bei Sonnenschein und Sonnenschauer. Ich bin drinnen bei mir und meiner Liebe. Habe Fotos gescannt und sortiert. Vom Wald. Von den Ferien am Meer. Von Hochzeiten und Freu(n)den. Hier nur ein paar Auszüge von meinen Wandertagen mit Stephanie. Und Musik. Sensual Woman. Hier ohne Text. Aber ihr solltet auch mal mit reinhören. Merken Plus: A dedicated view. Auf das Ganze. Im Flugzeug. Weil ich so gerne fliege. Merken

In dreams I walk with you

Im Erleben: ein bißchen Musik für die Plattform. Ein bißchen Muster für die Augen. Ein bißchen Gedanken für die Dankenden. Ich fühle mich heute mutig und stark, da ich gestern festgestellt habe, dass meine Sehnsucht nicht an einen Ort oder zu einem Menschen führt, sondern zurück zu mir selbst. „Hier bin ich – Ich bin noch da! Ich stehe hier und warte! Komm zurück!“ So rief es von innen heraus. Nun eile ich. (Aber das Meer kann auch nicht schaden.) Listen to this story, listen to this music and start dreaming: Then, Goodnight: Then, listen to Jung:

RAR

Ich mache mich rar und lasse Euch im Glauben. – Eine sehr gewöhnliche menschliche Übung. „What do you hope to be when you are all grown up, Gemini? An irresistible charmer who is beloved by many and owned by none? A master multi-tasker who’s paid well for the art of never being bored? A versatile virtuoso who is skilled at brokering truces and making matches and tinkering with unique blends? The coming weeks will be a favorable time to entertain fantasies like these — to dream about your future success and happiness. You are likely to generate good fortune for yourself as you brainstorm and play with the pleasurable possibilities. I invite you to be as creative as you dare.“ Thank you Vio for Rob Breszny. :D Eine Freude hier so Schnipsel liegen zu lassen und ja, zu Glauben. Musik, unbedingt. A very much liked one: