Alle Artikel mit dem Schlagwort: kitchen

Meine Küche in Moabit: Chronik eines Langzeitprojektes

Das Leben ist ja so eine Sache in Transition. Nichts bleibt wie es ist und nichts ist und bleibt und der Mensch war einst ein Fluss. Das sind die einleitenden poetischen Worte für meine „Küchen-Chronik“ – der Rest kommt nüchtern. ;D Wie ja die Meisten von Euch wissen, ist mein größtes Hobby das Renovieren. Es war mir selber nicht so ganz klar, bis ich irgendwann auf mein Leben zurück blicken musste. Bis dato habe ich schon so einige Dreckslöcher in wohnliche Oasen umgewandelt. Einfach so. Trotz dass es sich um Mietobjekte handelt oder handelte. Ohne viel Geld das alles, aber mit viel Zeit. Nun habe ich Ruhe im Berliner Südwesten und sortiere alles. Alles, alles. Fotos auch. Und hier zeige ich Euch, wie aus einer kleinen ranzigen Küche (bzw. Wohnung) ein gemütlicher Zufluchtsort geworden ist. Bis auf wenige Ausnahmen habe ich alles in dieser Wohnung / an dieser Küche selber gemacht. Ich habe keine Hilfe angenommen und auch nicht beansprucht. Das war mein ganz persönliches und eigenes Ding. Manchmal bin ich abends von einem ganzen …

DIY: Das perfekte Müsli

Liebe Leute, heute gibt es endlich mal wieder was zum selber nachmachen! Und zwar etwas ultra Brauchbares, weil essbar und gesund: Ein Müsli nach südafrikanischem Rezept. – Zwar habe ich ein halbes Vermögen bei der Biocompany gelassen, aber das kulinarische Vergnügen ist perfekt. Urlaubsgefühle zum Tagesstart. Hausgemacht sogar noch besser als im unten abgebildeten ‚Original‘ (- da frischer). Und so geht’s:

blink

…frohe weihnachten wünsche ich euch allen!ich hoffe jeder genießt die jahreszeitbedingte portion extra-blink.glitzer!!!ich bin off, um zu essen. viel. ^^ …merry christmas to all of u.hope everybody is enjoying the seasonal extra-blink.glitter.glam.shine.!i’m off for having a ton of dishes.^^ Musik: The Crumb Brothers – Seat In The Kingdom

white awake

…„I feel it in my bones, WHITE*, I’m so wide awakeThat I hardly ever sleep, my flows forever deep.“i’m SO wide awake, my body produces adrenaline like a machine, by nature.*WHITE: space to create ich weiss, das passt alles nicht zusammen. und macht nicht wirklich sinn.ausser für mich.ich entschuldige mich für diesen monolog.Musik: Mos Def – Auditorium Ft. Slick Rick

/

…ich habe heute die wg-küche mit einem viel zu kleinen pinsel gestrichen. das hat stunden gedauert – total hirnlos. tat aber irgendwie gut. maybe there`s something wrong with me…

unluxuriös

…mein kopf ist zu müde und zu leer um noch etwas sinnvolles zu schreiben. zurzeit habe ich viele projekte in den startlöchern, es ist schlimm und schön zugleich. (u.a. shops fürs kreative volk attraktiv zusammenstellen…!) das leben in zürich ist so anders als in berlin. oben das küchenfenster. gute nacht und bis bald ihr da draussen!