Alle Artikel mit dem Schlagwort: projects

Das erste Supercraft Buch!

Da ich schonmal beim Thema Bücher war: vor ein paar Tagen bekam ich ein Päckchen – schönste Sache. Darin befand sich das neueste Projekt von Sophie & Catharina (a.k.a. Supercraft). Ein Supercraft Buch, welches ab dem 25. August erhältlich sein wird: „Supercraft: Kreative Projekte für 52 Wochenenden“ Also ja, wie der Titel schon sagt, finden sich im Buch 52 Projekte für jedes Wochenende jeder Jahreszeit und ich durfte probelesen und probebasteln und präsentiere Euch hier Einblicke in das Buch – sowie was ich in kürzester Zeit (wirklich kürzester) dank der Anleitungen und Anregungen der Supercraft-Mädels hergestellt habe.

Byebye Bubu

…Heute ist mein vorerst letzter Tag in der Buchbinderei Burkhardt in Mönchaltorf in der Schweiz. Es war eine gute und intensive Zeit und ich hoffe sehr, dass ich den Menschen hier den positiven Blick für die sozialen Medien vermitteln konnte. Jetzt heißt es dranbleiben: ab Frühjahr / Sommer wird es ernst ^__^ Und ich packe meinen Koffer – um.Denn in ein paar Tagen geht es nach Cape Town!Finally! Allen nur Gutes und danke Bubu für den tollen Monat bei Euch!

Das war 2013

…Liebe Freunde, Blog-Leser, Kunden und Sonstiges.Zum Jahresabschluss, was zu lesen:–Das Jahr startete in einem weißen Haus am Meer und bescherte mir volle Akkus.–Gleich zu Beginn erschien das BLINKBLINK-Supercraft-Kit in Zusammenarbeit mit Sophie und Catharina von Supercraft.–Der 01.02.2013 war mein persönlicher Independence-Day. (Gründung geglückt.) (Meine Gedanken dazu.)–Ich bin zum 13. Mal umgezogen. (Und habe das ‚3. Objekt‘ renoviert.)–Im März gab es eine Hochzeitsfeier im Blinkblink-Studio. –Von Januar bis März war ich mit der Visualisierung vierer an der ZHAW-SML entwickelten Zukunftsszenarien über Elektromobilität beschäftigt. Projektleitung lag bei Dr. Adrian W. Müller.–Zwischendurch unterstützte ich New Potential (Judith Mair und Orkide Ergün) bei der Präsentationsaufbereitung einer gigantischen Trendstudie über Beautyprodukte.–In der ersten Jahreshälfte entwarf ich für das IKL (Institut für kinesiologische Lernförderung) sowohl die Ausbildungsbroschüre als auch das Jahresprogramm 2013/14.–Im März entwarf ich ein Stoffmuster für das Supercraft-Utensilo.–Im April gab ich einen Origami-Workshop in den Etsy-Labs.–Im selben Monat malte ich ein neon-orangenes Raumschiff an die Fassade der Stattbar.–Ebenfalls im April entwarf ich ein Stoffmuster für Tea Collection (die Kollektion erscheint im Herbst 2014).–Im Mai begann die Verbundenheit zum Heimat …

Bitten Stetter

…Vor circa einem Jahr habe ich gemeinsam mit Bitten Stetter beschlossen mich ihrer neuen Web-Präsenz anzunehmen (wer die alte kannte wird wissen, dass es höchste Zeit war :). Ein paar Wochen später war ein kompliziertes CMS-Konzept erdacht. Noch ein paar Wochen später zog ich Johannes Tolk ins Boot. Dann wurde Monate gebrütet. Johannes zerbrach sich Tage und Nächte den Kopf. Ich auch. – Die Technologie war nicht immer auf unserer Seite. Aber am Ende wurde alles gut und wir sind stolz auf unser Werk, welches vor ein paar wenigen Wochen online ging: Eine Website, die die volle Diversität der Mode-Designerin, Dozentin und sowieso Super-Workerin & Universal-Gelehrten Bitten Stetter präsentiert.Auf einer Seite klar nach Jahren und Alphabet sortiert, auf der anderen Seite codiert und symbolisch verschlüsselt. Klickt Euch rein und seht, was diese Frau in den letzten 15 Jahren so auf die Beine gestellt hat. Zum Beispiel an Kollektionen… Allen Respekt.Danke herzlichst an dieser Stelle an das Team: Johannes, Bitten & Henriette. + Entschuldigt evtl. noch auftretende Bugs.

natür

…ich war draußen in der natur (vorletztes wochenende).ich war sonntags-fusionistin.ich werde eine ikone malen.  blinkblink wird dieses jahr zum 2. mal bei hello handmade dabeisein. wir: richtig am freuen. der sommer ist sehr schön soweit.

Kafé Barbara

…das ist sandra.sie lebt in dieser straße.sandra ist mit ihrer mutter und 2 frauen 6 tage von dessau nach berlin gelaufen. zu fuß. dabei haben sie kaffee, flatbrød und gammalost serviert. und geschichten gesammelt.bestes outfit aller zeiten und mückenstiche.gleich verliebt :)klick:NEUE KAFÉ BARBARA (an diesem kommenden sonntag (16.06.2013) im mauerpark anzutreffen)&SANDRA KOLSTAD

INTRO: Supermarket Sarah

(c) Supermarket Sarah (c) Supermarket Sarah (c) Supermarket Sarah (c) Supermarket Sarah …mangels konsum-möglichkeiten bei blinkblink, in der planung: ein supermarkt nach stil-vorbild des amazing supermarket sarah.wir räumen dann eine wand frei und drapieren alles so hin wie wir wollen. (etwa genau so wie auf den bildern zu sehen.) (ja, man könnte fast meinen die aufnahmen sind in diesem studio entstanden..)und dann kann man reinkommen oder reinklicken und was kaufen. jawoll. einen hübschen wochenstart allerseits!